banner.gif
Noelia.jpg

Grosses Meeting für die Kleinen

Am vergangenen Sonntag reisten 5 LV Athleten/innen nach Bern ins Leichtathletikstadion Wankdorf. Bei schönem, angenehm warmem Wetter durften wir einen spannenden Tag mit tollen Leistungen erleben.

Fadi Röthlisberger tritt in 3 Disziplinen an, plus der Staffel.Fadri freute sich sehr auf diesen Tag, war es doch sein erklärtes Ziel sich mal in neuen Disziplinen zu messen. In seinem ersten Speerwettkampf gelangen ihm beachtliche 22,50m. Auch 80m Hürden ist Fadri vorher noch nie gelaufen. Sein erster Richtwert stellt er bei 14.86s auf. Diese Zeit bedeutet Rang 8 bei 21 Teilnehmenden Athleten. Bravo!! Die 3kg Kugel stösst Fadri nahe an seine persönliche Bestmarke heran. Die 7.73m reichten ihm  auch hier zu Platz 8.In der Staffel erreichte die LZO U14 den 3. Rang.

Andrin Fuhrimann ist im 60m Sprint, im Weitsprung, im Kugelstossen und in der LZO Staffel angetreten. In der ersten Disziplin, dem Sprint beginnt sein Tag gleich mit einer PB. (10.10s)

Im Weitsprung landet Andrin bei 3.60m. In der dritten Disziplin versucht sich der 11jährige Eriswiler zum ersten Mal in einem Kugelstoss Wettkampf mit 5m 05 lässt er sich eine erste gute Marke notieren. Schliesslich darf er noch in der LZO U12 Staffel mitlaufen. Zusammen mit fünf Jungs des TVH und des LVL`s stellt er eine tolle Zeit auf und läuft zu Gold!

Yael Zaugg misst sich im 60m Sprint, im Weitsprung, Kugelstossen und Staffel U14Yael beginnt mit Weitsprung und landet nur unweit vor ihrer persönlichen Bestmarke. Mit 3.77m ist auch ihr der Start in den Wettkampf-Tag gelungen. Sofort wechselt sie zum Kugelstossen. Auch hier geht es erfreulich weiter, erhöht sich doch ihre PB um fast einen halben Meter auf 5m 95. Im Sprint lässt sie sich eine Zeit von 9.61 notieren. Als letzte Disziplin darf auch Yael mit der LZO Staffel mitlaufen. In derselben Staffel läuft auch Nadja Siegenthaler mit. Die beiden Ursenbacherinnen erreichten zusammen mit drei Mädchen des LVL`s eine Zeit von 59.32s. Nadja bestreitet ihren Wettkampf in ihren zwei Lieblings Disziplinen. Angefangen mit dem Kugelstossen. Ihr Ziel von 8m erreichte sie zwar nicht ganz, doch mit 7.75m (=PB) und einem 5. Rang (bei 20 Teilnehmenden) darf sie durchaus zufrieden sein. Auch der Speerwettkampf ist Nadja gelungen alle drei Versuche warf sie über ihre PB hinaus. Schliesslich darf sie sich eine neue Bestmarke von 28.65m notieren lassen. Dies reicht für die Bronze Medaille! Einmal mehr zeigt sich Noelia Gfeller von ihrer goldenen Seite! Noelia misst sich zuerst im Ballwurf mit 24,20m erreicht sie den 6.Rang von 63 Teilnehmerinnen. Im Weitsprung setzt Noelia zu einem Riesensatz an und landet erst bei 3,71m. Dieser großartige Sprung bringt ihr die Bronzene Auszeichnung. Diesmal war das Glück auf ihrer Seite, setzt sie sich doch hauchdünn, um nur einen Centimeter, vor die viert Platzierte. Schliesslich folgt ein spannendes 1000m Rennen. Noelia hat sich Ihr Rennen einmal mehr sehr gut eingeteilt. Während sich ein anderes Mädchen einige Meter absetzen konnte und das Rennen sehr lange klar anführte, hielt sich Noelia noch etwas zurück. Die 9jährige Ursenbacherin vermochte aber auf der letzten Runde noch einmal zuzusetzen und konnte die Führende auf den letzten 25m noch abfangen. Noelia erreichte so eine tolle neue PB von 3min 46s

 

 

LV Huttwil mit 7 Medaillien an den KM in Thun

Erfreuliches Wochenende für die LV Huttwil an den Kantonalen Meisterschaften der Leichtathleten in Thun. Gleich 7 Medaillien konnten die jungen Athletinnen und Athleten für den Verein aus dem Blumenstädtchen gewinnen. Was am Samstag mit 2 Brozenen Auszeichnungen gut begann, fand am Golden- Sunday seinen Fortlauf. Fadri Röthlisberger war der Athlet bei den U12, denn er holte sich an diesem Tag nicht weniger als 3 Meistertitel und noch eine silberne Auszeichnung dazu.

Mit sieben  U16 Girls war die LVH am Samstag in den Disziplinen Sprint, 600m, Kugel & Speerwurf sowie im Weit & Hochsprung vertreten. In sämtlichen Disziplinen vermochten die jungen Huttwilerinnen zu gefallen, so gab es verschiedene PB's ( persönliche Bestleistungen ) zu Beklatschen. Im Kugelstossen gelang Carol Schenk mit 8,36  ein guter Stoss, was ihr den guten 6. Rang einbrachte. Noch besser verlief der Hochsprung, denn beide Athletinnen der LVH schnupperten am Podest. Andrina Röthlisberger lieferte einen starken Wettkampf, und steigerte Ihre persönliche Bestleistung um 13 cm, von 1,25m auf neu 1,38 m. Mit diesem Exploit gelang der jungen Eriswilerin der tolle 5. Rang. Fiona Leuenberger blieb im Wettkampf, und schaffte auch die 1,41 m, was Ihr letztlich die Bronzemedaillie bescherte. Im Speerwerfen waren Michele Nyffeler, Rahel Siegenthaler und Mara-Maria May am Start. Mit Michéle 28,35 m und Mara- Maria 30,35 m, gelang es gleich zwei Athletinnen eine neue PB zu erzielen. Nora Käser versuchte sich erstmals in einem Wettkampf auf der 2000m Strecke. In beherzter Manier startete die junge Ursenbacherin in die 5 Bahnrunden, und lief letzlich als sechste in 7,36 min. ins Ziel. Mit Fiona Leuenberger, Rahel Siegenthaler und Mara- Maria May waren gleich 3 LVH Athletinnen im 600m Rennen am Start. Ein sehr schnelles Rennen sollte diesen drei Girls 2 neue PB's sowie eine 2. Bronzemedaillie einbringen. Rahel leif die eineinhalb Bahnrunden in neuer PB von 1.51.72 min. knapp vor Mar-Maria , welche in 1.54.97 min. ebenfalls eine neue PB verbuchen konnte.

Fiona lief in ihrer Lieblingsdisziplin ganz vorne mit, vermochte am Schluss jedoch die Pace nicht ganz zu halten, holte aber in 1.42.44 min. trotzdem die erhoffte Medaillie.

Am Sonntag starteten zum ersten mal auch die U12-14 der LVH an den Kantonalen Meisterschaften. Dabei lief auch der Sonntag für die Huttwiler ganz stark.Als erstes zeigte Nadja Siegenthaler ihr Talent im Kugelstossen, und erreichte in sehr guten 6.75 m eine etwas überraschende Bronzemedaillie.Yena Ingold erreichte gleich bei ihrem ersten Wettkampf im Speerwerfen mit 26.79m, einen tollen 5. Rang Der 11 - jährige Eriswiler Fadri Röthlisberger erwischte an diesem Sonntag einen wahren Traumtag. Mit der Sprint Staffel des LZO ( Leichtathletik Zentrum Oberaargau ) lief er in neuer CH- Jahresbestzeit bei den U12 auf das oberste Podesttreppchen.

Als Favorit im Ballwurf wurde er seiner Rolle vollends gerecht, und distanzierte seine Gegner um 5 m und mehr. An seine 47.88 m kam keiner seiner Mitstreiter auch nur annähernd heran. Die 2. Goldene war gesichert. Am Vormittag im Sprint als 2. für den Final qualifiziert, erhoffte er sich auch hier ein Platz auf dem Treppchen. In starken 8.86 sec. gelang Ihm auch dies, so musste er sich nur dem Thuner Mitstreiter ganz knapp geschlagen geben. Als polyvalenter Läufer zeigte Fadri auch über 600m sein Potential. Gleich vom Start weg übernahm der junge Eriswiler das Kommando im Feld, so dass seine Konkurrenten nur seinen Rücken sahen. In starken 1.52.55 min. krönte sich der LVH'ler zum König der U12. Mit 3 Goldenen und der Silbermedaillie der junge Eriswiler einen wahren Traumtag.

Auch alle anderen Huttwiler erreichten sehr gute Resultate, und konnten wertvolle Erfahrungen mitnehmen.

Vier Podestplätze am Kids Cup in Lützelflüh

Am Samstag, 29.Mai starteten 1 Athlet und 7 Athletinnen der LV Huttwil am UBS Kids Cup in Lützelflüh. Bei angenehmen Temperaturen durften wir einen tollen Wettkampfnachmittag erleben. Die Kinder waren alle top motiviert und die Stimmung im Team perfekt! Alle Vorzeichen standen auf viel Erfolg und einige neue PB`s (Persönliche Bestleistungen)

Die Kategorien Mädchen 8j. Knaben 11j. und Mädchen 11j. waren mit je einer Athletin resp. einem Athleten vertreten. Und wie!  Gleich alle drei erreichten das Podest!

Noelia Gfeller das 8jährige Neumitglied aus Ursenbach dominierte ihre Kategorie erneut! Noelia erreichte 844 Punkte das sind über 300 Punkte Vorsprung auf das zweitplatzierte Mädchen!

Mit 10.74s, nahm sie den anderen 8jährigen eine knappe halbe Sekunde und mehr ab. Im Ballwurf nähert sie sich schon der 20 m Marke (19 m 39) und auch im Weitsprung gelang ihr mit 3 m 18 eine super Leistung. Mit diesen tollen Leistungen belegt sie im Moment in ihrer Altersklasse den 3. Rang in der Bestenliste des Kantons Bern.

Fadri Röthlisberger erreichte gleich in allen drei Disziplinen eine neue persönliche Bestmarke. Mit 8.99 s blieb er das erste Mal unter der 9 s Marke. Im Weitsprung übersprang er mit 4m 10 das erste Mal die 4m Marke. Und im Ballwurf gelang dem sympathischen Eriswiler mit 49 m 12 eine besonders tolle PB! Nahm er doch der gesamten Konkurrenz alleine in dieser Disziplin 133 Punkte und mehr ab.

Fadri gewann seine Altersklasse mit grossem Vorsprung und übernimmt somit in der Kantonsbestenliste den momentanen 1.Platz!

Malena Richard, 11jährig aus Ursenbach durfte sich auch gleich 3 neue PB s notieren lassen. Im Ballwurf landete der Ball nach 28 m 22 und die 60m sprintete sie in exakt 10 Sekunden.

Im Weitsprung erreichte Malena mit einem gewaltigen Satz über 3 m 84 die beste Weite aller angetretenen 11jährigen Mädchen.  In der Gesamtabrechnung erreichte die LVH Athletin den Bronzeplatz.

In der Kategorie der 12jährigen Mädchen war die LV Huttwil mit 5 Athletinnen besonders stark vertreten. Nadja Siegenthaler`s Lieblingsdisziplin ist der Ballwurf. Zwar verfehlte sie ihr persönliches Ziel von über 40m knapp, doch gelang ihr ein Wurf von 39 m 46. Dank dieser Topleistung reichte es der Ursenbacherin heute im Schlussklassement auf den Silbermedaillen Rang.

Im Weitsprung erreichte Nadja 3 m 59 und Yael Zaugg 3 m 50. Für die beiden Freundinnen aus Ursenbach waren dies klare neue persönliche Bestmarken! Yael erreichte in Lützelflüh den tollen 5. Rang. Lea Marti aus Huttwil gelangen gleich zwei klare neue PBs! Im Sprint war sie mit 9 s 55 das zweitschnellste Mädchen ihrer Altersklasse.  Und auch im Weitsprung gelang ihr eine Topleistung, flog sie doch auf sehr gute 3 m 76. Damit verbessert Lea ihre momentane UBS Kids Cup Punktezahl über 100 Punkte auf neu 1215. Im Wettkampf vom Samstag reichte ihr diese Punktzahl zum guten 6. Rang. Zu den tollen Leistungen dieses Tages gehören auch die Resultate der beiden 12jährigen Mädchen aus Dürrenroth Noe Gerber und Livia Bürgin. Sie schlossen den Wettkampf auf den Rängen 11 und 12 ab. Beide Mädchen haben es in dieser Saison geschafft die 1000er Punkte Marke im UBS Kids Cup zu knacken!

Zwei Kategoriensiege bei  wechselhaftem Frühlingswetter

UBS Kidscup Kirchberg 16.05.2021

Sieben Athletinnen und Athleten  der LV Huttwil waren  am Kidscup in Kirchberg am Start. Bei trockenem Wetter und teilweise unter Sonnenschein konnten die jüngeren Teilnehmer am frühen Vormittag ihren Dreikampf absolvieren und sie taten dies mit grossem Erfolg. Neumitglied Noelia Gfeller (Jahrgang 2013)holte sich mit Bestleistungen im Weitsprung (3.13m) und Ballweitwurf (18.97m) den Kategoriensieg. Ebenfalls als Sieger ging Noel Minder (2012) hervor. Den Grundstein zum Erfolg legte er mit der schnellsten Sprintzeit in seiner Kategorie (9.79 sec) und dem weitesten Satz im Weitsprung (3.48m). Bei Regen und kühleren Temperaturen standen ab Mittag Malena Richard, Fabienne Herzog, Noe Gerber, Lea Marti und Livia Bürgin im Einsatz. Bei Dauerregen und wenigen Unterstandsmöglichkeiten bissen sie sich durch den Wettkampf und lieferten solide Leistungen ab. Die Sprintzeiten vom „schnällschte Oberraargauer“ vom Vorwochenende konnten teilweise bestätigt werden, bei den technischen Disziplinen haben alle noch Luft nach oben. Am nächsten Wettkampf bei hoffentlich gutem Wetter liegt da noch einiges drin!

Medaillienregen am schnällscht Oberaargauer 2021 für die Huttwiler Läuferinnen und Läufer. Bei strahlendem Sonnenschein starten die jungen LVH Sprinter/-innen und Läufer/-innen erfolgreich in die Saison 2021. Viele Top Resultate durften an diesem Tag gefeiert werden. Noel legte schon am Morgen den Grundstein, und holte sowohl im Sprint wie auch im 1000m eine Medaillie. Gleich machten es am Nachmittag mit Lea, Nora, Fadri, Fiona vier weitere Huttwiler. Mit einem Podestplatz durften Noe,Malena,Lena und Yena, die Heimreise antreten. Toll gemacht haben es aber auch alle anderen LVH'ler, so dass dieser Wettkampftag für alle ein Erfolg war...

Erfolgreicher Kantonaler Sprintfinal 2020 im Campus Huttwil. 350 Athletinnen und Athleten zeigten am 22. August ihr Sprinttalent. Mit am Start waren mit Noel Minder Jg.2012, Fadri Röthlisberger Jg. 2010, Fiona Leuenberger Jg.2006 und Kajra Wüthrich Jg.2005, auch 4 Athleten / -innen der LV Huttwil.Noel und Fiona erreichten beide den A Final und wurden hervorragende  sechste. Fadri durfte im B Final nochmals an den Start und wurde gesamt achter. Kajra lief es nicht optimal, was bereits nach dem Vorlauf das aus bedeutete.

empty